perfekte-kaninchenhaltung
  Interview Frage 12
 

Frage 12 )

Was hältst du von Besitzern die Ihre Schildkröten nicht melden?


Antwort:

Eine Schildkröte nicht anzumelden verstößt gegen das Artenschutzgesetz.
Jeder Schildkrötenbesitzer ist verpflichtet die Papiere auszufüllen und beim Erwerb einer Schildkröte ist es der Züchter, der die Papiere ausstellt.
Zu den Papieren gehört die Genehmigung, das ist der gelbe Vermarktungsschein sowie ein Tierausweis, der ständig mit aktuellen Fotos der Schildkröte geführt werden muss, ebenso ein Bestandsbuch wo der gesamte Bestand aufgelistet sein muss.

Das alles muss bei der zuständigen Kreisbehörde eingereicht werden und das kostet auch Geld.
Darüber sollte sich jeder zukünftige Halter klar sein und mit der zuständigen Behörde kooperieren und zusammenarbeiten.
Ist dies nicht der Fall, so werden Verstöße gegen das Artenschutzgesetz empfindlich hoch bestraft, was ich auch vollkommen korrekt finde, denn wenn du manchmal liest, wie die Schildis gehalten werden, dann finde ich sollten die Strafen noch höher sein und ein absolutes Haltungsverbot für solche Leute von Nöten sein



<-- zurück zu Frage 11
     weiter zu Frage 13 -->
 
 
Design by www.klein-paris.eu - © 2014 by perfekte-kaninchenhaltung
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=